München-Freimann - Serviceingenieur (m/w/d) für Übertragungstechnik (MPLS, SDH, DWDM)

Aufgabengebiet

Als zentrale Landesbehörde des Freistaats Bayern bietet Ihnen die Autobahndirektion Südbayern am Standort Freimann bei München in der Fernmeldemeisterei zum 01.02.2020 eine unbefristete Stelle in Vollzeit (40,1 Wochenstunden) als

Serviceingenieur (m/w/d)*

für Übertragungstechnik (MPLS, SDH, DWDM)

Wir planen, bauen, unterhalten und verwalten im Auftrag des Bundes rund 1.200 Streckenkilometer Bundesfernstraßen in Südbayern. Ab 2021 werden wir diese Aufgabe als Niederlassung der neu gegründeten Autobahn GmbH des Bundes weiterführen.

Ihre Aufgaben:

- Betrieb, Überwachung und Entstörung der einzelnen Komponenten des digitalen Übertragungstechniknetzes für die Autobahndirektion Südbayern und zukünftige Niederlassung der Autobahn GmbH in der Fernmeldemeisterei Freimann bei München

- Koordination, Steuerung und Auslösen von Servicetickets zur Steuerung externer Dienstleister für den Bereich Übertragungstechnik MPLS, SDH und DWDM

- Mitarbeit bei der Installation und Wartung der Fernwirksysteme

- Koordinierung und Bauüberwachung der Installationsfirmen

- Teilnahme an der Rufbereitschaft

Ihr Profil

- Abgeschlossenes Studium (FH, Bachelor oder vergleichbar) der Fachrichtung Elektro-, Nachrichten- oder Hochfrequenztechnik oder vergleichbarer Studienabschluss

- Selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Engagement, Durchsetzungsvermögen

- Sehr gute Kenntnisse im Bereich MPLS-Übertragungstechnik

- Gute Kenntnisse im Bereich SDH und DWDM Technologien

- Kenntnisse und Erfahrungen aus dem Bereich Router und Switche

- Langjährige Erfahrung im Bereich Fieldservice (Entstörung)

- Reisebereitschaft innerhalb der Niederlassung Südbayern

- Führerschein Klasse B

Wir bieten

- Ein abwechslungsreiches, zukunftsorientiertes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet

- Umfassende Einarbeitung in einem eingespielten kooperativen Team sowie vielfältige berufliche Fortbildungsmöglichkeiten und Unterstützung in der fachlichen Weiterentwicklung

- Überdurchschnittliche Sozialleistungen wie betriebliche Altersvorsorge (VBL), vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr sowie Möglichkeit einer Staatsbedienstetenwohnung

- 30 Tage Jahresurlaub, flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit, Wohnraumarbeit, etc.) zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf

- Vergütung auf der Basis des TV-L (Tarifvertrag der Länder) entsprechend der Qualifikation und Berufserfahrung, Jahressonderzahlung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 2019-073 in einer Datei im PDF-Format (max. 5 MB) bis zum 10.12.2019 über unser Onlineportal.

Für Ihre Fragen stehen Ihnen gerne zum Aufgabenbereich Martin Schiermeier (Tel. 089 / 54552-5334) und Peter Adam (Tel. 089 / 350947-430), sowie zu tariflichen Fragen Frau Olga Nowarra (Tel. 089 / 54552-3255) zur Verfügung.

Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Sie müssen jedoch in der Lage sein, sich in unwegsamem Gelände und auf Baustellen sicher zu bewegen.

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Die Stelle ist teilzeitfähig, soweit über Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Bitte beachten Sie, dass es uns leider nicht möglich ist, Bewerbungsunterlagen per Post zu-rückzusenden sowie Reisekosten zu erstatten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

*Alle nachfolgend genannten Personengruppen- und Berufsbezeichnungen beziehen sich ausdrücklich auf die Geschlechter männlich, weiblich und divers.

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer 2019-073 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.
  • Bitte beachten sie, dass Reisekosten und sonstige Auslagen für ein eventuelles Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.