Mitarbeiter/in (m/w/d) im Referat M5 - Landtag, Ministerrat

Aufgabengebiet

1. Landtagsangelegenheiten umfassen insbesondere:

  • Koordinierung von Landtagsangelegenheiten
  • Mitwirkung bei der Vor- und Nachbereitung von Plenar-, Fraktions- und Ausschusssitzungen
  • Vorbereitung von Terminmappen
  • Koordinierung von Arbeitsabläufen bei Schriftlichen Anfragen, Eingaben sowie von Anträgen,-beschlüssen und -berichten (sowohl im Haus, als auch gegenüber dem Landtag)
  • Fristenmanagement
  • Koordinierung der Vertretung(en) des StMB im Rahmen der Plenarsitzungen, Arbeitskreise und Ausschüsse
  • Betreuung vom System WebEULA - Vorgangspflege, Aussteuerung der Aufträge ins Haus etc.
  • Koordinierung der Antworten auf die und Beantwortung der Anfragen von Abgeordneten im Einzelfall
  • Ansprechpartner/in für die Fachabteilungen und das Landtagsamt sowie die Ausschussbüros


2. Ministerratsangelegenheiten umfassen insbesondere:

  • Mitwirkung bei der Vor- und Nachbereitung der Sitzungen des Ministerrats
  • Vorbereitung von Terminmappen
  • Aussteuerung von Ressortanhörungen ins Haus
  • Fristenmanagement

Ihr Profil

  • Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) oder vergleichbarer Abschluss,
  • zeitliche Flexibilität,
  • hohes Organisationsgeschick,
  • sehr sorgfältiges Arbeiten,
  • gewandtes Auftreten und ausgeprägte Kontaktfreude,
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten im Team,
  • gute Kenntnisse der Aufgaben und Organisation des StMB bzw. Bereitschaft und Fähigkeit sich diese innerhalb kurzer Zeit anzueignen,
  • souveräne Beherrschung der im StMB angewendeten Software bzw. Bereitschaft und Fähigkeit sich diese innerhalb kurzer Zeit anzueignen,
  • sehr gute Kenntnisse der gängigen EDV (MS Office)

Wir bieten

  • Besoldung in A9-A11 oder vglb. TV-L
  • eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Entwicklungsmöglichkeiten
  • ein modern eingerichtetes Arbeitsumfeld in zentraler Lage in München
  • Zulage für die Tätigkeit an einer obersten Dienstbehörde des Staates (Ministerialzulage)
  • wertschätzender Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • flexible Arbeitszeit mit der Möglichkeit zu Wohnraumarbeit

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer 6100 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.