Volljurist (m/w/d) der 4. QE (Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen) für das Referat Z1.1 - Organisation

Aufgabengebiet

  • Koordination im StMB, Organisation Staatsbauverwaltung
  • Datenschutz im StMB (bei Bewährung kann eine spätere Berufung zur/zum Datenschutzbeauftragten des Ministeriums in Aussicht gestellt werden)

Ihr Profil

  • Jurist (m/w/d) als Beamter (m/w/d) des Freistaates Bayern mit zweiter juristischer Staatsprüfung (i.d.R. 7,5 Punkte im 2. juristischen Staatsexamen)
  • Bereitschaft, sich in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten,
  • Interesse an der Kombination aus einer Querschnittsaufgabe (Koordination) und einer juristischen Spezialisierung (Datenschutz),
  • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität,
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit,
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen,
  • Organisationsgeschick sowie strukturierte und präzise Arbeitsweise,
  • Freude sowohl an eigenverantwortlicher, selbständiger Aufgabenerfüllung als auch an Teamarbeit.

Wir bieten

  • Übernahme als Beamter (m/w/d) bis A14 im Wege der Versetzung (QE 4) bzw. Einstellung im Beamtenverhältnis in der vierten Qualifikationsebene bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen und ressortbezogenen Vorgaben
  • Eine Zulage für die Tätigkeit an einer obersten Landesbehörde (Ministerialzulage)
  • Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Entwicklungsmöglichkeiten in zentraler Lage in München oder ggf. Augsburg
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Flexible Arbeitszeit mit der Möglichkeit zu Wohnraumarbeit
  • Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen
  • Wertschätzender Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer 6105 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.