Teamassistenz (m/w/d) für das Servicebüro der Abteilung 2 - Recht, Planung und Bautechnik

Aufgabengebiet

  • Erledigung von Schreibarbeiten nach Vorgabe, Überwachung von Rückläufen und Abwicklung des Versands
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Pflege diverser Tabellen, Listen, Verzeichnisse und der Website
  • Allgemeine Bürotätigkeiten
  • Beratung und Unterstützung bei Fragen zur Nutzung der Standard-Office-Anwendungen (hauptsächlich MS-WORD)
  • Übernahme von verschiedenen (Vorzimmer-)Vertretungen mit Erledigung der klassischen Vorzimmeraufgaben, Führen des Terminkalenders, Fristenüberwachung, Postbearbeitung, (Terminkoordinierung, Überwachung und Zusammenführung von Zulieferungen verschiedener Organisationseinheiten

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung (z. B. Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder Rechtsanwaltsfachangestellte/r (m/w/d))
  • Erfahrung im Bereich Büroorganisation, Kommunikation und Teamassistenz bzw. im Sekretariat
  • Organisationstalent und sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Schreibfertigkeiten und fundierte Rechtschreibkenntnisse
  • Gute, anwendungssichere Kenntnisse in den Microsoft-Office-Programmen sowie Bereitschaft, sich in andere Anwendungen (eAkte, Datenbanken, Imperia (CMS)) einzuarbeiten
  • Freude an der Arbeit im Team und am Umgang mit Menschen
  • Flexibilität und Bereitschaft zu Einsätzen auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit
  • Gute Umfangsformen, freundliches und gewandtes Auftreten

Wir bieten

  • Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Nähere Informationen finden Sie z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • Eine unbefristete Stelle
  • Eine Zulage für die Tätigkeit an einer obersten Landesbehörde (Ministerialzulage)
  • Attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München, vermögenswirksame Leistungen
  • Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld
  • Einen modern eingerichteten Arbeitsplatz

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer 6195 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.