Volljurist/-in (m/w/d) der 4. QE (Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen) für das Referat 35 - Städtebauförderungs-, Wohngeld-, Steuer- und Mietrecht

Aufgabengebiet

  • Recht der Zweckentfremdung von Wohnraum
  • Recht des Wohnungseigentums
  • Klimarelevante Themen mit Steuer- und Mietrechtsbezug
  • Wohnungsaufsicht
  • Rechtliche Angelegenheiten der Wohnungsgenossenschaften

Ihr Profil

  • Jurist/-in als Beamter/-in (m/w/d) des Freistaats Bayern mit in der Regel mindestens 7,5 Punkten in der Zweiten Juristischen Staatsprüfung
  • Bevorzugt Ministerialerfahrung oder langjährige Berufserfahrung in der Verwaltung
  • Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten, Konfliktfähigkeit und ausgewogenes Urteilsvermögen
  • Zuverlässigkeit, überdurchschnittliches Engagement, zeitliche Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein
  • Interesse am Gestalten und der Suche nach kreativen und zukunftsweisenden Lösungen
  • Teamfähigkeit und interdisziplinäre Kompetenz
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen und WEB-Anwendungen

Wir bieten

  • Übernahme als Beamter (m/w/d) bis A14 im Wege der Versetzung (QE 4)
  • Eine Zulage für die Tätigkeit an einer obersten Landesbehörde (Ministerialzulage)
  • Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Entwicklungsmöglichkeiten in zentraler Lage in München oder ggf. Augsburg
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Flexible Arbeitszeit mit der Möglichkeit zu Wohnraumarbeit
  • Attraktive Sozialleistungen, wie z. B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen
  • Wertschätzender Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen werden ansonsten bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer 7062 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.