Vorzimmerkraft (m/w/d) im Büro von Herrn Staatsminister Christian Bernreiter

Aufgabengebiet

  • Erledigung der in einem Leitungsbüro anfallenden Vorzimmer-und Assistenztätigkeiten, z. B. Führen des Terminkalenders, Fristenüberwachung, Überwachung der Ein- und Ausgänge der für Herrn Staatsminister bestimmten Vorgänge, Überwachung und Zusammenführung von Zulieferungen verschiedener Organisationseinheiten, Zusammenstellung der Postmappe
  • Vorbereitung von Terminen des Ministers in Zusammenarbeit mit den Referentinnen und Referenten
  • Erledigung von Schreibarbeiten nach Vorgabe
  • Besucherempfang
  • Administrative Unterstützung des Leiters des Ministerbüros
  • Vertretung und gegenseitige Unterstützung der weiteren Vorzimmerkräfte

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Tarifbeschäftigte (m/w/d) mit erfolgreich abgeschlossenem Beschäftigtenlehrgang I, Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation bzw. Büromanagement, oder Rechtsanwalts- bzw. Notarfachangestellte/r (m/w/d))
  • Einschlägige Berufserfahrung im Sekretariatsbereich der öffentlichen Verwaltung, möglichst auf ministerieller Ebene
  • Organisationstalent, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Schreibfertigkeiten und fundierte Rechtschreibkenntnisse
  • Gute, anwendungssichere Kenntnisse in den Microsoft-Office-Programmen sowie Bereitschaft, sich in andere Anwendungen (eAkte, Datenbanken) einzuarbeiten
  • Freude an der Arbeit im Team und am Umgang mit Menschen
  • Zeitliche Flexibilität, teilweise auch außerhalb der üblichen Bürozeiten
  • Gute Umfangsformen, freundliches und verbindliches Auftreten
  • Interesse am politischen Tagesgeschehen und dem vielfältigen Themen- und Aufgabenspektrum des Ministeriums und der Staatsbauverwaltung

Wir bieten

  • Eine übertarifliche Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) sowie die Gewährung einer Zulage gemäß den Regelungen des Bayerischen Staatsministeriums des Finanzen und für Heimat (StMFH) für die Dauer der Verwendung. Nähere Informationen finden Sie z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • Eine unbefristete Stelle
  • Eine Zulage für die Tätigkeit an einer obersten Landesbehörde (Ministerialzulage) von 173,62 €
  • Attraktive Sozialleistungen wie z. B. eine betriebliche Altersvorsorge, ggf. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München, vermögenswirksame Leistungen
  • Wertschätzenden Umgang
  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld
  • Einen modern eingerichteten Arbeitsplatz
  • Gleitende Arbeitszeit (Präsenzzeit) mit sehr guten Ausgleichsmöglichkeiten
  • Umfassende Einarbeitung für einen gelingenden Start in unserem Haus
  • Eigene Betriebskantine und Fitnessraum sowie kostenlose Parkplätze am Dienstort München
  • Gezielte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen werden ansonsten bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig mit einem Teilzeitumfang von mindestens 75 %.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer 8068 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.