Standort Nürnberg, später Ebern - Geo- oder Umweltwissenschaftler (m/w/d)

Aufgabengebiet

  • Betreuen und Unterstützen der staatlichen Bauämter bei der Bearbeitung von Altlasten- und KMR-Maßnahmen
  • Fachliches Bewerten von Altlasten-/KMR-Gutachten (von der historischen Erkundung bis zur Sanierung/Räumung
  • Fachlicher Austausch mit dem Auftraggeber
  • Führen und Betreuen der zentralen Altlastendatenbank INSA
  • Durchführen von Fortbildungsveranstaltungen

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Geo-/Umweltwissenschaften oder vergleichbares Studium
  • Fachwissen in der Altlastenbearbeitung u.a. auf Bundesliegenschaften gem. BFR BoGwS sowie im Wasser- Boden-/Umweltrecht ist von Vorteil
  • Fachwissen im Bereich Kampfmittelerkundung/-räumung oder die Bereitschaft sich dieses anzueignen ist wünschenswert
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Niveaustufe C1 nach GeR/CEFR)
  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen (FS Kl. B)
  • Eigeninitiative, Kooperationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Lern- und Veränderungsbereitschaft

Wir bieten

Unseren Beschäftigten bieten wir einen unbefristeten und sicheren Arbeitsplatz, ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit flexibler Arbeitszeitgestaltung. Ein engagiertes Team unterstützt Sie gerne auf kollegiale Art und Weise bei der Vertiefung des erforderlichen Fachwissens.Die Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Stelle ist der 3. Qualifikationsebene zugeordnet (bis E12).

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer 201937 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.