Bayreuth - Architekt/Bauingenieur (m/w/d) für Oberfrankens Leuchtturmprojekt

Aufgabengebiet

Mit dem Neubau der Justizvollzugsanstalt in Marktredwitz wird ein Leuchtturmprojekt im Freistaat Bayern umgesetzt:

Auf rund 85.000 m² Grundstücksfläche entsteht eine der modernsten Justizvollzugsanstalten mit 244 Haftplätzen für Männer und 120 für Frauen mit einer Mutter-Kind-Abteilung, Geriatrie, hochmodernen Krankenabteilung sowie dazugehörigen Werkstätten und Betrieben.

Steuerung und Koordination des Sanierungs-Projekts

Aktuell läuft ein europaweit ausgeschriebener Teilnehmerwettbewerb für einen Generalplaner, um bis Herbst 2021 die optimale Lösung für das Areal zu finden.

Schon jetzt gibt es in der Planung, Entwicklung und Koordination für das gesamte Bauprojekt viel zu tun, um die Weichen für einen Baubeginn in 2023 zu stellen. Mit geschätzten Baukosten von rund 130 Mio. Euro ist das Projekt eines der größten Bauvorhaben des Freistaates Bayern. Die Projektlaufzeit ist dabei auf ca. 7,5 Jahre angesetzt.

Werden Sie Teil unseres motivierten Teams!

Werden Sie Teil unseres interdisziplinären Teams aus Fachingenieuren und Architekten. Als Hochbau-Spezialist werden Sie ein breites Spektrum an Tätigkeiten bearbeiten. Dazu gehören insbesondere Aufgaben im Projektmanagement, die Projektsteuerung und Projektplanung. Sie vertreten dabei den Freistaat Bayern als Bauherrn in diesem Leuchtturmprojekt und betreuen die Baumaßnahme in Ihren einzelnen Projektphasen. Dabei bilden Sie die Schnittstelle zwischen dem Auftraggeber, den ausführenden Unternehmen sowie den künftigen Nutzern der JVA. Das beinhaltet auch die Führung der einzelnen Architektur- und Ingenieurbüros während der einzelnen Leistungsphasen nach HOAI bis zur Übergabe und Inbetriebnahme der Justizbauten.

Ihr Profil

Fühlen Sie sich durch unser technisch anspruchsvolles und innovatives Leuchtturmprojekt angesprochen?
Möchten Sie einen Beitrag dazu leisten, die Sicherheit in Oberfranken zukunftsorientiert auch weiterhin zu gewährleisten?

Dann sollten Sie ein leidenschaftlicher Teamplayer sein, Einsatzfreude mitbringen sowie eigenverantwortlich und lösungsorientiert arbeiten. Als Grundlage sollten Sie die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium bzw. Studium als Dipl. Ing. (FH/TU) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen
  • Erfahrung im Projektmanagement wünschenswert
  • Organisationsvermögen
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen Sprache (Sprachniveau C2 nach GER)

Bewerbung

Bewerben Sie sich direkt auf die Stelle für das Bauprojekt Neubau der Justizvollzugsanstalt in Marktredwitz. Dazu benötigen wir Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Ausbildungs- bzw. Studiennachweise
  • Berufliche Nachweise (Job- und Praktika-Zeugnisse)

Wir bieten

Arbeitgeber

Das Staatliche Bauamt Bayreuth ist dem Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr unterstellt und bietet Ihnen die Vorteile eines staatlichen Arbeitgebers. Es erwarten Sie sehr vielseitige und spannende Aufgaben, hochmotivierte Kollegen mit viel Teamgeist und die Möglichkeit, Karriere, Familie und Freizeit gut miteinander zu vereinbaren.

Beschäftigungsverhältnis

  • Projektbefristete Tarifbeschäftigung (TV-L E10-E12), abhängig von den persönlichen Voraussetzungen
  • Abwechslungsreiches Aufgabenspektrum
  • Betreuung eines außergewöhnlichen Bauprojekts
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Onboarding und kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vielfältige Entwicklungs- und Karrierechancen

Bei entsprechender Bewährung besteht nach Abschluss des ca. 7,5-jährigen Projektes grundsätzlich die Möglichkeit einer unbefristeten Weiterbeschäftigung im Bereich Hochbau beim Staatlichen Bauamt Bayreuth.

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer H an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.
  • Bitte beachten sie, dass Reisekosten und sonstige Auslagen für ein eventuelles Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.