Bayreuth - Dipl.-Geologen/Ingenieurgeologen (m/w/d)

Aufgabengebiet

  • Erfassung, Begutachtung und Bewertung von Georisiken an gefährdeten Streckenabschnitten
  • Projektabwicklung (Planung, Ausschreibung, Vergabe und Bauabwicklung) von Baumaßnahmen im Bereich Georisiken / Sicherungsbauwerke gegen alpine Naturgefahren
  • Bestandsaufnahme, Sichtung, Kontrolle, Prüfung von Sicherungsbauwerken gegen alpine Naturgefahren
  • Betreuung von Ingenieurbüro

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Master of Science), Fachrichtung Ingenieurgeologie, Geotechnik oder vergleichbare Qualifikation
  • Gelände- und Baustellentauglichkeit, Schwindelfreiheit (Sicherheit in unwegsamem, auch alpinem Gelände), Bereitschaft und gesundheitliche Eignung zum Erwerb der Höhenarbeiterberechtigung (zur Einstellung ist hierzu die gesundheitliche Eignung durch eine arbeitsmedizinische Untersuchung G 41 beim Amtsarzt nachzuweisen)
  • Fundierte und sichere EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • GIS-Kenntnisse wünschenswert
  • Kenntnisse der VOB und HOAI wünschenswert
  • Selbständige, genaue und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Führerschein Klasse B, Bereitschaft zu häufigen Außendiensten
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Niveaustufe C2 nach GER)

Wir bieten

  • Ein vielseitiges und fortschrittliches Aufgabengebiet mit anspruchsvollen Projekten, das nach entsprechender Einarbeitung weitgehend eigenverantwortlich ausgeführt werden soll
  • Arbeit in einem kollegialen und motivierten Team mit guten beruflichen Perspektiven
  • Leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (abhängig von den persönlichen Voraussetzungen in E10 bis E13)
  • Einen konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz, familienfreundliche Arbeitszeiten sowie sonstige Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • Kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer S1 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.
  • Bitte beachten sie, dass Reisekosten und sonstige Auslagen für ein eventuelles Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.