München und Freising - Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) als Mitarbeiter_in in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Aufgabengebiet

  • Erstellung und Bearbeitung von Veröffentlichungen des Staatlichen Bauamtes (Pressemitteilungen, Projektinformationen, Internetauftritt)
  • Koordination und Beantwortung von Medienanfragen
  • Vorbereitung und Koordination von Pressegesprächen und Veranstaltungen (Verkehrsfreigaben, Spatenstiche, Richtfeste, etc.)
  • Entwerfen von Reden für die Bereichsleitungen Straßenbau und Hochbau
  • Projektbezogene Beauftragung und Betreuung von externen Mediendienstleistern
  • Entwicklung eines Konzeptes für kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit und den Einsatz sozialer Medien
  • Neuaufbau der Stabstelle
  • Aufbau und Pflege von Kontakten zu Medienvertretern

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium (Kommunikationswissenschaft / Journalistik / Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften / Wirtschaftswissenschaften) bzw. eine vergleichbare journalistische Ausbildung
  • Mehrjährige Berufstätigkeit im Bereich Medien / Presse oder in Presseabteilungen von Behörden, Unternehmen oder Verbänden
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und Sozialkompetenz
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Level C 2)
  • Ausgeprägtes analytisches, konzeptionelles und strategisches Denken, teamorientiertes, selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten
  • Gute, anwendungssichere Kenntnisse in Microsoft Office-Programmen

Sie arbeiten hauptsächlich in unserer Servicestelle in München. Die Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen, insbesondere zum Amtssitz nach Freising, wird vorausgesetzt. Ein Führerschein der Klasse B ist erforderlich.

Wir bieten

  • ein sehr vielseitiges, abwechslungsreiches und fortschrittliches Aufgabengebiet, das nach entsprechender Einarbeitung weitgehend eigenverantwortlich ausgeführt werden kann
  • Arbeit in einem kollegialen und motivierten Team aus Frauen und Männern
  • einen konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen (Gleitzeit etc.) und Einstellung des Arbeitsumfelds
  • transparente und attraktive Gehaltsstruktur nach TV-L und Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (Bezahlung unter Berücksichtigung der absolvierten Ausbildung und anrechenbarer einschlägiger beruflicher Erfahrung); E11/E12 mit eventueller Entwicklungsmöglichkeit nach E13
  • kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer MÖA03/2020 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.
  • Bitte beachten sie, dass Reisekosten und sonstige Auslagen für ein eventuelles Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.