eine_n Sachbearbeiter_in (m/w/d) für Vergabe- und Vertragsangelegenheiten

Aufgabengebiet

Die Tätigkeit umfasst die Abwicklung von Vergabeverfahren und Vertragsangelegenheiten von Architekten- und Ingenieurverträgen des Staatlichen Bauamts Freising

  • Elektronische Abwicklung von Vergaben sowohl für nationale als auch EU-weite Verfahren
  • Überprüfung der Vergabe- und Vertragsbedingungen auf Richtigkeit und Vollständigkeit
  • Abstimmung und Kontrolle der Termine und Fristen
  • Zusammenstellen und Versand von Änderungspaketen während der Angebotsphase, einschl. selbständigem Erstellen der Begleitschreiben
  • Erstellen von Auftrags- und Absageschreiben
  • Erstellen von Nachtragsschreiben
  • Schriftführung bei Angebotseröffnungen, einschl. der Vor- und Nachbereitung
  • Benutzerbetreuung der elektronischen Vergabeplattform

Ihr Profil

Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte_r, Steuerfachangestellte_r oder eine Verwaltungsausbildung mit dem Angestelltenlehrgang I. Für Ihre neue Tätigkeit sind gute EDV-Kenntnisse, die Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten, Teamfähigkeit und gute Kommunikationsfähigkeit notwendige Voraussetzungen. Zudem benötigen Sie gute Deutschkenntnisse (mindestens C2).

Wir bieten

  • abwechslungsreiche Tätigkeit in einem erfahrenen engagierten Team
  • angenehmes Arbeitsklima an einem Konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung, sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Teilzeit möglich)
  • Transparente und attraktive Gehaltsstruktur nach TV-L und Sozialleistungen des öffentlichen Diensts
  • Kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer TMA07/2020 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.
  • Bitte beachten sie, dass Reisekosten und sonstige Auslagen für ein eventuelles Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.