München - einen Bauingenieur oder eine Bauingenieurin (m/w/d) (Bachelor/Dipl.-Ing. FH), Fachrichtung Brückenb

Aufgabengebiet

Sie arbeiten sachgebietsübergreifend in der Abteilung Konstruktiver Ingenieurbau in unserer Servicestelle in München-Schwabing. Ihre Aufgaben sind dabei:

  • Selbständige Bearbeitung von Anträgen für Großraum- und Schwertransporte, dabei insbesondere die Fahrtwegüberprüfung, das Einholen von internen Stellungnahmen und den Angaben zu laufenden oder geplanten Baumaßnahmen bzw. zu maßgeblichen Einschränkungen
  • Nachrechnen der Brückenbauwerke bei Gewichtsüberschreitungen mit der bauamtlichen EDV-Anlage
  • Erstellen von Bauwerksbüchern bei Brückenbaumaßnahmen sowie das Führen, Korrigieren und Verbessern von Bauwerksbüchern
  • Mitwirken bei der Zusammenstellung und Prüfung von Bestandsunterlagen bei Brückenbaumaßnahmen
  • Planung, Ausschreibung, Vergabe und Betreuung der Bauabwicklung von Unfallschäden bzw. kleineren Instandsetzungsmaßnahmen einschl. der hierfür erforderlichen Baustellenbesuche
  • Überwachung und Betreuung und der Gewährleistungsabnahme von Brückenbaumaßnahmen
  • Durchführung von Bauwerksprüfungen nach DIN 1076

Ihr Profil

Nach Ihrem erfolgreich bestandenen Fachstudium als Bauingenieur_in haben Sie bereits Berufserfahrungen sammeln können. Idealerweise waren Sie dabei auch mit Aufgaben aus dem Bereich des konstruktiven Ingenieurbaus befasst. Sie sind sich der Vorgaben, die hinsichtlich Auftragsvergabe an einen öffentlichen Arbeitgeber gestellt werden, bewusst. Sie verfügen über Kenntnisse im Bereich der ZTV-ING, der VOB (Teil A – C) sowie der HOAI. Sie arbeiten gerne im Team, sind selbstständig und zeigen Eigeninitiative sowie Entscheidungskraft.

Gute Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft und überdurchschnittliches Engagement sind für Sie selbstverständlich. Dialogfähigkeit, Aufgeschlossenheit und sicheres Auftreten im Umgang mit verschiedenen Projektpartnern sowie Deutschkenntnisse (mindestens Stufe C2) werden vorausgesetzt.

Die Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb des Amtsbereichs zu den zu betreuenden Baustellen wird vorausgesetzt. Ein Führerschein der Klasse B ist erforderlich.

Wir bieten

  • ein sehr vielseitiges, abwechslungsreiches und fortschrittliches Aufgabengebiet, das nach entsprechender Einarbeitung weitgehend eigenverantwortlich ausgeführt werden kann
  • anspruchsvolle und innovative Projekte, die an dem Nutzen für die Allgemeinheit ausgerichtet sind
  • Arbeit in einem kollegialen und motivierten Team aus Frauen und Männern
  • einen konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen (Gleitzeit etc.) und Einstellung des Arbeitsumfelds
  • transparente und attraktive Gehaltsstruktur nach TV-L und Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer MKST07/2020 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.
  • Bitte beachten sie, dass Reisekosten und sonstige Auslagen für ein eventuelles Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.