München - Bauüberwacher/Bauüberwacherin (m/w/d) im Straßen- und Brückenbau

Aufgabengebiet

  • Bauvorbereitung mit Massenermittlung für die Ausschreibung für Straßenneubauprojekten aller Schwierigkeitsstufen und von Straßensanierungsmaßnahmen
  • Bauüberwachung auf Bauherrenseite von Straßen- und Brückenbauprojekten
  • Örtliche, zeitliche und baubetriebliche Koordination aller am Bau Beteiligter
  • Teilnahme an Abstimmungsgesprächen mit Gemeinden, Fachbehörden und Anliegern
  • Zusammenarbeit mit internen und externen Projektleitern
  • Veranlassung und Kontrolle der plangerechten und bautechnischen Ausführung
  • Aufmaß- und Rechnungsprüfung von Bauleistungen der beauftragten Baufirmen
  • Gewährleistungsüberwachung

Ihr Profil

  • Sie haben Ihre Ausbildung als geprüften Techniker_in der Fachrichtung Tiefbau erfolgreich abgeschlossen
  • Sie kennen die aktuellen technischen Regelwerke
  • Idealerweise besitzen Sie Berufserfahrung im Straßen- und Brückenbau und haben sich mit Aufgaben im Bereich der Bauüberwachung befasst.
  • Sie können sich selbst sehr gut organisieren
  • Sie arbeiten gerne im Team und sind kontakt- und kooperationsfähig
  • Sie verstehen es, sich gegenüber Dritten sachbezogen durchzusetzen
  • Ihre Deutschkenntnisse entsprechen mindestens der Niveaustufe C2
  • Sie sind bereit, sich kontinuierlich und bedarfsorientiert weiterzubilden
  • Sie verfügen über eine Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb unseres Amtsbereichs

Wir bieten

  • Ein langfristig angelegtes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit oder Teilzeit, das keinen Konjunkturschwankungen unterliegt
  • Gezielte Einarbeitung und umfangreiches Fortbildungsangebot
  • Flexible Arbeitszeiten, Gleit- und Präsenzzeit sowie familienfreundlichen Rahmenbedingungen
  • Umfassende Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. betriebliche Altersvorsorge bei der VBL)
  • Vergütung nach der Entgeltordnung des Tarifvertrags der Länder (TV-L)
  • Jobticket des Freistaats Bayern für Bahn, MVV und BOB
  • Möglichkeit des Bezugs einer Staatsbedienstetenwohnung

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer BBT07/2021 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.
  • Bitte beachten sie, dass Reisekosten und sonstige Auslagen für ein eventuelles Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.