München Schwabing - Ingenieurinnen/Ingenieure der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (m/w/d)

Aufgabengebiet

Werde Teil unseres interdisziplinären Teams!


Zusammen mit motivierten Kolleginnen und Kollegen aus den Fachrichtungen Hochbau, Elektrotechnik, Maschinenwesen und Ingenieurbau übernimmst Du Verantwortung in der Projektleitung und Projektsteuerung des Großprojekts. Zentrale Aufgabe ist es, die Bundesrepublik Deutschland als Bauherr in sämtlichen Projektphasen zu vertreten und die Schnittstelle zwischen Auftraggeber, externen Planern, ausführenden Unternehmen sowie den künftigen Nutzern zu bilden. Mit Deinem Fachwissen stellst Du die Qualität der Planung und Ausführung sicher und trägst dazu bei, dass Kosten- und Terminziele eingehalten werden.   
Wir möchten Dich für eine komplexe Bauaufgabe begeistern, die einen wichtigen gesellschaftlichen Mehrwert schafft und die zentralen Aspekte der Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Baukultur berücksichtigt. 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium bzw. Studium als Dipl.-Ing. (FH/TU)
  • Idealerweise Berufserfahrung in der Abwicklung von Bauprojekten, im besten Falle von Großprojekten
  • Du hast Interesse daran, Dich bedarfsorientiert fortzubilden
  • Du bist ein Organisationstalent und hast eine Leidenschaft für Projektmanagement
  • Ein Miteinander ist Dir wichtig und freundliches Auftreten eine Selbstverständlichkeit
  • Du kannst Dich gegenüber Dritten freundlich und sachbezogen durchsetzen
  • Du ergreifst gern die Initiative und scheust Dich nicht vor Verantwortung
  • Du kannst Dich gut schriftlich und mündlich ausdrücken und Deine Deutschkenntnisse entsprechen mindestens der Niveaustufe C2 nach GER
  • Die außergewöhnlichen Bauaufgaben fordern eine Sicherheitsüberprüfung Ü2/Ü3 (gem. Art. 10, Bayerisches Sicherheitsüberprüfungsgesetz) – Du bist bereit, Dich überprüfen zu lassen.

Wir bieten

  • Unbefristetes, langfristig angelegtes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit oder Teilzeit, das keinen Konjunkturschwankungen unterliegt  
  • Dein Dienstort liegt zentral in einem frisch sanierten denkmalgeschützten Ensemble mitten in München-Schwabing (gute ÖPNV-Anbindung).   
  • Gezielte Einarbeitung und ein umfangreiches Fortbildungsangebot
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung innerhalb unserer Rahmenzeit von 6:30 bis 20 Uhr, Gleit- und Präsenzzeit sowie familienfreundliche Rahmenbedingungen mit der Möglichkeit mobilen Arbeitens (Homeoffice) bis zu 60% der Arbeitszeit
  • Umfassende Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. betriebliche Altersvorsorge bei der VBL)
  • Möglichkeit des Bezugs einer Staatsbedienstetenwohnung
  • Ein kollegiales Miteinander in einem motivierten Team
  • Möglichkeit eines Jobrad-Leasings

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung bis zum 11.03.2024. Richte diese bitte
ausschließlich über https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=1090656 unter Angabe der
Kennziffer BZMH02-2024 an uns. Auf anderen Wegen eingehende Bewerbungen können
nicht berücksichtigt werden.

Ansprechpartner:
Fachlich: Herr Stojan, 08161/932-5000
Personalabteilung: Herr Treffler, Tel.: 08161/932-3120

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen werden ansonsten bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer BZMH02-2024 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.
  • Bitte beachten sie, dass Reisekosten und sonstige Auslagen für ein eventuelles Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.