Kempten - Dipl.-Ing. bzw. Bachelor / Master (m/w/d) der Fachrichtung Landschaftsarchitektur

Aufgabengebiet

Das Staatliche Bauamt Kempten ist eine Behörde des Freistaats Bayern und als solche für zahlreiche Hoch- und Straßenbaumaßnahmen verantwortlich. Der Hochbau plant, baut und unterhält die Gebäude und Liegenschaften des Landes, des Bundes und weiterer Bauherren in den Landkreisen Oberallgäu, Unterallgäu, Ostallgäu und Lindau. Der Städtische Ingenieurbau (Tiefbau) ist im Bereich Hochbau für die gesamten Außenanlagen der Gebäude und Liegenschaften zuständig.

Ihre Aufgaben

  • Projektmanagement extern vergebener Leistungen der Freianlagenplanungen unter Wahrnehmung der Bauherrenfunktion über alle Leistungsphasen der HOAI
  • Planung, Ausschreibung, Vergabe, Bauüberwachung, Abnahme und Abrechnung gemäß VOB kleiner und großer landschaftsbezogenen Baumaßnahmen
  • Grundlagenermittlung, Konzeptentwicklung und Kostenschätzung für neue Bauvorhaben und Bauunterhaltsmaßnahmen
  • Plausibilitätsprüfung von landschaftspflegerischen Entwurfs- und Ausführungsplanungen
  • Beratung bei naturschutzfachlichen Fragestellungen
  • Abstimmungen mit den amtlichen Naturschutzbehörden, den Fachstellen der Land- und Forstwirtschaft und den anerkannten Fachverbänden
  • Arbeit im Team mit Kollegen der Fachrichtungen Architektur, Maschinenwesen, Elektrotechnik und Ingenieurbau
  • Verhandlungsführung mit Firmen, Ingenieurbüros und Nutzern
  • Planen, Ausschreiben und Vergabe von Grünpflege- und Pflanzarbeiten in den bestehenden Außenanlagen
  • Erstellen und Führen eines Baumkatasters

Ihr Profil

  • Sie besitzen einen Abschluss als Dipl. -Ing. /Bachelor/Master der Fachrichtung
  • Landschaftsarchitektur oder vergleichbar.
  • Sie arbeiten gerne im Team und bringen eine selbstständige Arbeitsweise mit. Sie sind zielstrebig und motiviert. Gemeinsam mit den an der Planung fachlich Beteiligten finden Sie praktikable und wirtschaftliche sowie technisch sinnvolle Lösungen. Sie haben ein sicheres Auftreten.
  • Gängige Software, wie Windows, MS Office, eventuell sogar AutoCAD oder ein GIS-System ist Ihnen vertraut. Sie arbeiten sich gerne in aufgabenbezogene IT-Programme ein. 
  • Berufserfahrung sowie Vorkenntnisse in den Bereichen Projektmanagement, Planung, Bauleitung, VOB und HOAI sind von Vorteil. 
  • Sie haben Kenntnisse der einschlägigen naturschutzfachlichen und -rechtlichen Vorschriften und Richtlinien.
  • Aufgrund der Lage unserer Baustellen ist ein Führerschein der Klasse B erforderlich (Dienstfahrzeuge vorhanden).
  • Sie haben sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Körperliche Befähigung zur Betreuung von Baumaßnahmen vor Ort bei Außendiensten.
  • Vorhandene Masernimpfung (ab Geburtsjahrgang 1970).

Wir bieten

  • eine spätere unbefristete Übernahme wird bei beiderseitigem Interesse angestrebt.
  • eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kollegialen Umfeld
  • einen konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz
  • leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)
  • Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben (u. a. durch Gleitzeit, Home-Office)
  • Möglichkeiten zur fachbezogenen sowie fachübergreifenden Fort- und Weiterbildung
  • Betriebliche Altersvorsorge

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer 2021-7 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.