Krumbach - Bauingenieur/-in (m/w/d) der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau

Aufgabengebiet

Das Staatliche Bauamt Krumbach ist eines von 22 Bauämtern in Bayern. Wir sind zuständig für den staatlichen Hoch- und Straßenbau in den Landkreisen Günzburg, Neu-Ulm und Dillingen. Als Straßenbaubehörde betreuen wir ein Netz von 129 km Bundesstraßen, 505 km Staatsstraßen, 310 km Kreisstraßen der Landkreise Günzburg und Neu-Ulm, sowie 228 km Geh- und Radwege und 741 Brücken und sonstige Bauwerke und 1 Tunnel.

Das erwartet Sie bei uns:

Das Team der Abteilung Konstruktiver Ingenieurbau benötigt eine/-n Bauingenieur/-in für den Bauunterhalt der Brücken und sonstigen Straßenbauwerke für folgende Aufgaben:

  • Mitarbeit in der Bauwerksverwaltung
  • Brückenprüfungen nach DIN 1076
  • Planung und Bauleitung von Brückeninstandsetzungsmaßnahmen

Ihr Profil

Das erwarten wir von Ihnen: 

  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium als Bauingenieur (Dipl.-Ing. FH/Bachelor/Master) mit Schwerpunkt Konstruktiver Ingenieurbau
    ​​​​​​​
  • Sie sind versiert im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und haben kein Problem, sich neue Software-Programme anzueignen
     
  • Sie können sich selbst sehr gut organisieren und haben eine Leidenschaft fürs Projektmanagement
     
  • Sie arbeiten gerne im Team und sind kontakt- und kooperationsfähig
     
  • Sie verstehen es, sich gegenüber Dritten sachbezogen durchzusetzen
     
  • Sie sind bereit, sich kontinuierlich und bedarfsorientiert weiterzubilden

Wir bieten

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Rahmen von Straßenplanungsprojekten in unterschiedlichen Planungsphasen
    ​​​​​​​
  • Gezielte Einarbeitung und intensive Betreuung in der Anfangszeit
     
  • Fortbildungen und Schulungen während der Arbeitszeit
     
  • Optimale Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten, mit Gleit- und Präsenzzeiten, sowie familienfreundlichen Rahmenbedingungen
     
  • Moderne Büroarbeitsplätze
     
  • Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
     
  • Verbilligtes Bahnticket (Jobticket)
     
  • Ein langfristig angelegtes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit oder Teilzeit, das keinen Konjunkturschwankungen unterliegt
     
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) – Ihre Berufserfahrung wird ggf. einbezogen
     
  • Sonderzahlung („Weihnachtsgeld“)
     
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (vbl)

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen werden ansonsten bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig. Die Teilzeit ist jedoch im Rahmen einer 5-Tage Woche einzubringen.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer 2023_02 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.