Regensburg - Diplomingenieur (FH) / Bachelor (m/w/d) für Versorgungstechnik bzw. Energie- und Gebäudetechnik

Aufgabengebiet

Das Staatliche Bauamt Regensburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Diplomingenieur (FH) / Bachelor (m/w/d) Fachrichtung Versorgungstechnik bzw. Energie- und Gebäudetechnik (im Beamtenverhältnis oder im Beschäftigtenverhältnis) alternativ einen Staatlich geprüften Techniker Fachrichtung Versorgungstechnik (m/w/d).

Wir bieten Ihnen ein interessantes, anspruchsvolles und vielfältiges Aufgabengebiet in den Bereichen Planung, Projektierung, Instandhaltung und Betrieb von Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlagen im Rahmen von Neubauten oder von Sanierungsarbeiten. Ihr Zuständigkeitsbereich umfasst dabei insbesondere:

- Planung und Projektierung von Ver- und Entsorgungseinrichtungen,

- selbstständige Bauvorbereitung, Ausschreibung, Vergabevorbereitung, Bauüberwachung und Abrechnung von Ver- und Entsorgungseinrichtungen durch Steuerung der Maßnahmen unter zeitlichen, finanziellen und organisatorischen Gesichtspunkten,

- Projektsteuerung extern vergebener Leistungen unter Wahrnehmung der Bauherrenfunktion,

- Betreuung von ver- und entsorgungstechnischen Anlagen.

Ihr Profil

Wir erwarten

- Kenntnisse und Berufserfahrung auf dem Gebiet der angewandten Ver- und Entsorgungstechnik

- Erfahrungen in der Projektsteuerung

- gute EDV-Kenntnisse (AVA, MS Office, CAD)

- Teamgeist, Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit

- eigenverantwortliches Arbeiten sowie analytisches Denkvermögen

- Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit.

Wir bieten

- im Beamtenverhältnis eine Stelle bis A 12

- im Beschäftigungsverhältnis tarifgemäße Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)

- ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis

- Jahressonderzahlung

- Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (VBL)

- einen modernen Arbeitsplatz

- flexible Gleit- und Präsenzzeiten

- kreative und aktive Gestaltungsmöglichkeiten.

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer 2019-R-024 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.
  • Bitte beachten sie, dass Reisekosten und sonstige Auslagen für ein eventuelles Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.