97422 Schweinfurt - Mitarbeiter (m/w/d) in der Verwaltung - Poststelle

Aufgabengebiet

  • Materialbeschaffung und -verwaltung (Büromaterial, Papier, etc.)
  • Abwicklung des Posteingangs und Postausgangs
  • Zeitschriftenverwaltung
  • Telefonvermittlung
  • Mitarbeit in der bauamtlichen Registratur
  • Unterstützung bei der Einführung und Pflege der elektronischen Ablage (sog. "e-Akte")

Ihr Profil

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, Verwaltungsfachangestellte/r, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation oder vergleichbare Qualifikation
  • gutes Organisations- und Kommunikationsvermögen
  • schnelle Auffassungsgabe und hohe Belastbarkeit
  • zuverlässige und flexible Arbeitsweise
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • fundierte Kenntnisse der gängigen MS-Office Anwendungen

Wir bieten

  • einen unbefristeten, konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz in Vollzeit
  • ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • eine transparente Gehaltsstruktur nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) und Sozialleistungen im öffentlichen Dienst
  • kontinuierliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vielfältige Maßnahmen der Familien- und Gesundheitsorientierung (z.B. Gleitzeit, Teilzeit, Gesundheitsmanagement, etc.)

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer 2019-11.1-V an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.