Schweinfurt - Diplom-Ingenieur (FH) oder Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Bauingenieurwesen für den Tiefbau / Ingenieurbau

Aufgabengebiet

  • Projektleitung in der Abteilung Städtischer Ingenieurbau
  • Selbstständige Projektsteuerung und Bearbeitung von Projekten des Tiefbaus für alle Planungsphasen, Ausschreibung und Vergabe sowie in der Bauüberwachung und Bauleitung im Rahmen von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten
  • Unterhaltung der Grundstücke und baulichen Anlagen
  • Einschaltung und Betreuung von Ingenieurbüros, Gutachtern und anderweitigen Projektpartnern

für die Aufgabenbereiche Verkehrsanlagen, Abwasserbeseitigung / Regenwasserbewirtschaftung / Kanalbau, Wasserversorgung, Ingenieurbauwerke und Freianlagen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Dipl.-Ing FH / Bachelor of Engineering oder Science) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Siedlungswasserwirtschaft
  • Kenntnisse mit Blick auf die Bearbeitung und Abwicklung von Tiefbauplanungen unter der Anwendung der aktuellen Richtlinien und technischen Vorschriften
  • Kenntnisse im Vergabewesen (HOAI, VOB) und in korrespondierenden Rechtsgebieten (Naturschutz, Wasserrecht) wären von Vorteil
  • Sehr gute MS-Office Kenntnisse
  • Selbstständige, strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Sicheres, freundliches und kooperatives Auftreten
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (mindestens Niveaustufe C2 nach GER/CEFR)
  • Fähigkeit, technische Sachverhalte mündlich und schriftlich klar und verständlich darzulegen
  • Besitz des Führerscheins der Klasse B
  • Körperliche Befähigung zur Betreuung von Baumaßnahmen vor Ort bei Außendiensten
  • Vorhandene Masernimpfung (ab Geburtsjahr 1970)
  • Einhalten der Kriterien aus dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (inkl. Staatenliste) und Bereischaft zur Durchführung einer Sicherheitsüberprüfung zur Betretung militärischer Liegenschaften

Wir bieten

  • Eine auf 5 Jahre befristete und konjunkturunabhängige Tätigkeit mit Aussicht auf eine Festanstellung
  • Ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet
  • Die Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Die üblichen Sozialleistungen im öffentlichen Dienst
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten durch interne und externe Angebote
  • Vielfältige Maßnahmen der Familien- und Gesundheitsorientierung durch unser innerbehördliches Gesundheitsmanagement
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch unser internes Gleitzeitmodell
  • Eine langfristige Karriereplanung durch ein Personalentwicklungskonzept
  • Eine transparente Gehaltsstruktur und Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer 2021-10.4-I an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.
  • Bitte beachten sie, dass Reisekosten und sonstige Auslagen für ein eventuelles Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.

Bitte beachten Sie, dass die Tätigkeit in einem sicherheitsempfindlichen bzw. militärischen Bereich angesiedelt ist. Daher ist Voraussetzung für die Einstellung, dass Sie Ihre Bereitschaft zu einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz SÜG des Bundesministeriums des Inneren erklären sowie den positiven Abschluss dieser Überprüfung.

Die konkrete Eingruppierung erfolgt nach persönlicher Qualifikation nach TV-L ab EG 10.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (insbesondere mit Lebenslauf, Abschlusszeugnissen von Schulen und Weiterbildungen, sowie sämtliche Berufs- und Beschäftigungszeugnisse) richten Sie bis zum 06.11.2021 schriftlich an das Staatliche Bauamt Schweinfurt, Mainberger Straße 14, 97422 Schweinfurt oder per Mail an bewerbungen@stbasw.bayern.de