Traunstein - Landschaftsplaner/in (m/w/d) für Großprojekte in der Straßenplanung

Aufgabengebiet

  • Sie üben auf Auftraggeberseite interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten im Rahmen von komplexen Großprojekten in unterschiedlichen Planungsphasen aus.
  • Ihre Aufgaben gehen dabei über den Kernbereich der Landschaftsplanung hinaus, insb. gewinnen Sie Einblick in die Straßenplanung tangierenden Rechtsgebiete und wenden diese an.
  • Hinsichtlich der ökologischen Belange betreuen Sie in erster Linie die                  landschaftsplanerischen Fachbeiträge bei großen Straßenbauprojekten, wie z.B. Ortsumgehungen, im Rahmen aller Planungs- / Leistungsphasen. Die enge  Zusammenarbeit mit der Straßenplanung, auch externer Büros ist integraler Bestandteil Ihrer Aufgaben.
  • Wir beauftragen in der Regel externe Fachplaner mit der Erstellung von landschaftsplanerischen Fachbeiträgen und Sonderuntersuchungen Fauna und Flora in allen Planungsphasen. Als Vertreter des Auftraggebers betreuen Sie diese Fachplaner von der Vertragsgestaltung über die fachliche Steuerung der Planung bis hin zur Vertragsabwicklung und Abrechnung.
  • Im Zuge Ihrer Planungen stimmen Sie die Projekte mit den betroffenen Fachbehörden und Trägern öffentlicher Belange ab.
  • Sie vergeben und betreuen die Erstellung landschaftsplanerischer Ausführungsplanungen sowie Landschaftsbauarbeiten und deren Bauüberwachung.
  • Sie verwalten unsere naturschutzfachlichen Ausgleichsflächen.
  • Zur ökologischen Optimierung unserer Straßenbegleitflächen (Auswahlflächen) betreuen Sie die Entwicklung von Pflegekonzepten sowie deren Umsetzung, Kontrolle und Abrechnung.
  • Als Desktopanwender unterstützen Sie das Fachinformationsverfahren Baumkontrolle für den bauamtlichen Baumbestand (Baumkataster).
  • Sie setzen die Bestimmungen des Artenschutzrechts im Rahmen bauamtlicher Projekte um.

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur/in (FH) / Bachelor der      Fachrichtung Landschaftsarchitektur / Landschaftsökologie / Landschaftsplanung
  • Fundierte naturwissenschaftliche und landschaftsökologische Kenntnisse
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung, bevorzugt in der Umwelt- oder        Bauverwaltung, bzw. in der eigenhändigen Erarbeitung von landschaftspflegerischen Fachbeiträgen – grundsätzlich sind wir aber auch Berufsanfängern gegenüber aufgeschlossen. Der Wille zur eigenverantwortlichen Einarbeitung in neue Aufgaben und zur persönlichen Weiterentwicklung wird vorausgesetzt.
  • sicherer Umgang mit GIS-Programmen
  • Spezielle Erfahrungen bei floristischen Kartierungen sind für die Beurteilung des Zustands unserer Ausgleichsflächen vorteilhaft.
  • Selbständiges und engagiertes Arbeiten in Abstimmung mit Vorgesetzten und Kollegen
  • Motivation, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, klare mündliche und schriftliche Ausdrucksweise sowie sicheres Auftreten

Wir bieten

  • Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet und richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).
  • Wir bieten Ihnen, abhängig von den persönlichen Voraussetzungen und Ihrer einschlägigen Berufserfahrung, eine Bezahlung gemäß der Entgeltgruppe E 10 oder E 11 (mindestens Stufe 3) an.
  • Wir bieten umfassende Sozialleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
  • Sie arbeiten in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (40,1-Std.-Woche, 30 Urlaubstage / Jahr), das keinen Konjunkturschwankungen unterliegt.
  • Sie können Ihre Arbeitszeit und Urlaubsplanung flexibel gestalten.
  • Sie arbeiten in einem modern ausgestatteten Büro mit max. 2 Arbeitsplätzen.
  • Sie sind Teil eines engagierten Teams mit angenehmem Arbeitsklima und nur wenigen Hierarchieebenen, in dem gleichermaßen klare Strukturen gepflegt und unbürokratisches Zusammenarbeiten gelebt werden

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer V an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.
  • Bitte beachten sie, dass Reisekosten und sonstige Auslagen für ein eventuelles Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.