Traunstein - Bauingenieur (m/w/d) für den Straßenbau

Aufgabengebiet

Planung, Ausschreibung, örtliche Bauleitung und Abrechnung von Straßenneubau- und Sanierungsmaßnahmen.

  • Sie bereiten die Realisierung von Straßenbaumaßnahmen durch die Erstellung von Ausschreibungsunterlagen und durch vorbereitende Untersuchungen vor.
  • Sie koordinieren und stimmen die Straßenbaumaßnahmen selbständig mit beteiligten Dritten und Kommunen ab.
  • Als Vertreter des Auftraggebers betreuen Sie auch externe Ingenieurbüros von der Vertragsgestaltung über die fachliche Steuerung bis hin zur Vertragsabwicklung.
  • Sie übernehmen für die Baumaßnahmen die Bauleitung und Koordination und wickeln die Maßnahmen selbständig ab.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur (FH) bzw. Bachelor in Fachrichtung Bauingenieurwesen oder vergleichbare Qualifikation.
  • Eigenständiges und engagiertes Arbeiten in Abstimmung mit Vorgesetzten und Kollegen.
  • Ausführungsorientiertes und kostenbewusstes Arbeiten.
  • Fundierte Fachkenntnisse und Beherrschung der einschlägigen EDV-Programme.
  • Klare mündliche und schriftliche Ausdrucksweise (Deutsch-Sprachkenntnisse entsprechend min. der Niveaustufe C1) sowie sicheres Auftreten.
  • Motivation, Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit.
  • Führerschein der Klasse B und Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb des Amtsbereichs.

Wir bieten

  • Interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten.
  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (40,1-Std.-Woche, 30 Urlaubstage / Jahr) nach dem Tarifvertrag der Länder, das keinen Konjunkturschwankungen unterliegt.
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitregelungen (gleitende Arbeitszeit, anteiliges Homeoffice).
  • Eine tarifliche Vergütung nach dem TV-L abhängig von den persönlichen Voraussetzungen im Bereich der Entgeltgruppe 10 oder 11 (ggf. höhere Entwicklungsstufe bzw. Fachkräftezulage möglich) sowie eine Jahressonderzahlung.
  • Umfassende Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (Betriebliche Altersvorsorge).
  • Mitarbeit in einem engagierten Team mit angenehmem Arbeitsklima und nur wenigen Hierarchieebenen, in dem gleichermaßen klare Strukturen gepflegt und unbürokratisches Zusammenarbeiten gelebt werden.
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot.

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen werden ansonsten bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer V an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.
  • Bitte beachten sie, dass Reisekosten und sonstige Auslagen für ein eventuelles Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden.