Für Master-Absolventinnen und -Absolventen

Bauprojekte des Freistaats Bayern garantiert ohne Langeweile

Du hast einen Bachelor-Abschluss und einen darauf aufbauenden Master-Abschluss? Du willst Führungsaufgaben übernehmen und in der Projektentwicklung arbeiten? Du liebst herausfordernde und spannende Aufgaben? Dann steht Deiner Beamtenlaufbahn in unserem Haus, in einem modernen Arbeitsumfeld, nichts im Weg. Wir haben vieles zu bieten - Langeweile nicht!

Das Wichtigste auf einen Blick

Mit Deinem Studium hast Du die Grundlage für Deine Fachlaufbahn für die 4. Qualifikationsebene gelegt.

Idealerweise hast Du ein Studium dieser Fachrichtungen absolviert:

  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Verkehrswesen
  • Elektrotechnik
  • Energie- und Gebäudetechnik
  • Maschinenbau

Du hast lediglich einen Bachelorabschluss in diesen Fächern, aber einen anderen Masterschwerpunkt? Oder Du hast einen verwandten Studiengang absolviert? Dann lasse Dich von uns beraten, wir geben gerne Auskunft, ob Deine Fachrichtung für das Traineeprogramm geeignet ist.

Der Fachbereich Elektrotechnik und Maschinenwesen wird in Jahren mit ungerader Jahreszahl im 2-jährigen Turnus angeboten. Bewerbe Dich aber gerne auch zu anderen Zeiten, da wir Dir bis zum Beginn des Traineeprogramms auch eine Tarifbeschäftigung in einem unserer Bauämter anbieten können. Hier kannst Du bereits Praxiserfahrung sammeln. Die Fachbereiche Hochbau, Städtebau und Straßenbau werden jährlich ausgebildet. Aber auch hier kannst Du nach individueller Absprache bereits vorab erste Einblicke ins Berufsleben gewinnen.

Nach der Ausbildung können folgende Arbeiten zu Deinen künftigen Aufgaben gehören, je nach Fachrichtung und Einsatzort:

  • Führung einer Abteilung an einem Staatlichen Bauamt
  • Referent/ Referentin an einer Bezirksregierung
  • Planung, Bau, Unterhalt und Sanierung im Hochbau und Straßen- und Brückenbau
  • Finanzplanung und -steuerung
  • Projektentwicklung und Projektkoordination

Ablauf des Vorbereitungsdienstes für Master-Absolventen/-innen

  • Vorbereitungsdienst

    Der Vorbereitungsdienst zum Einstieg in die Beamtenlaufbahn der 4. Qualifikationsebene dauert für Master-Absolventen/-innen 26 Monate. Die Lerninhalte bereiten Dich optimal auf Deine neuen Aufgabengebiete vor.

     

    Inhalte

    • Vertiefung und Erweiterung des Fachwissens
    • Erwerb von Rechts- und Verwaltungswissen
    • Praktische Anwendung unter Betreuung erfahrener Ausbilder
    • Einarbeitung Projektmanagement
    • Vermittlung von fachübergreifendem Denken
    • Vorbereitung auf Personalführungsaufgaben
       

    Der Vorbereitungsdienst endet mit der Qualifikationsprüfung. Durch die bestandene Prüfung für die 4. Qualifikationsebene erwirbst Du den bundesweit anerkannten Titel Regierungsbaumeister.

Ausbildungspläne 4. Qualifikationsebene

Begeistert? Dann bewirb Dich.

  • Zeige uns, wer Du bist. Wir benötigen von Dir:

     

    • ein Motivationsschreiben
    • Deinen Lebenslauf
    • Deine Zeugnisse, Abschlüsse und idealerweise Praktika-Nachweise
       

    (möglichst als PDF, max. 5 MB je hochgeladenes Dokument)

     

    Bitte beachte unsere Datenschutzrichtlinien zum Umgang mit Deinen Bewerbungsunterlagen.